Baumwolle im Vergleich

Hier seht ihr von links nach rechts, Baumwolle von Lidl, Aldi und die Cotton Fun von Gründl.

Alle drei haben die gleiche Lauflänge und auf den ersten Blick sieht man keinen Unterschied.

Ich hab mich bei Aldi und Lidl reichlich eingedeckt. Nicht zuletzt wegen dem günstigen Preis. Vieles ist bereits daraus entstanden. So z.B. die Schuhe die ihr bei den Fotos findet, die Applikationen im Shop oder die Kindermützen aus dem Blog. Ich bin vollkommen zufrieden mit der Qualität der Discounter Baumwolle. Sie lässt sich gut verarbeiten, es gibt keine Materialfehler, wie lästige Knoten in der Wolle.

Aber heute hab ich zu ersten Mal die Cotton Fun verarbeitet.

Für eine bestellte Mütze musste ich das erste Packet Cotton Fun öffnen. Die Mütze sollte Ringel haben. Blau-Weiß.

Ich gehe echt nicht gerne an meine "neue" Wolle. Ich lass die ewig liegen bis ich daraus was mache. Außerdem verkaufe ich die Wolle im shop. ich kann mich doch nicht einfach an der Ware bedienen....

Aber ich hatte keine blaue Wolle in meinem Vorratsschrank. Außerdem ist das die perfekte Gelegenheit das neue Garn zu testen.

 

Schon nach den ersten paar Maschen merkte ich den Unterschied. Die Cotton Fun läuft viel leichter. Die von Lidl dagen ist viel fester. Weicher ist die Cotton Fun auch. Die Cotton Fun schmiegt sich ind Maschenbild ein. Wodurch die von Lidl mehr vorsticht.

Wie gesagt gleiche Garnstärke, gleiche Lauflänge. Gleicher Zug auf der Wolle da in Spiralrunden gehäkelt. Und dennoch kommt die steifere weiße Lidl-Wolle mehr zur Geltung.

Hier die fertige Mütze. Die kann ich Euch nicht vorenthalten.

 

Fazit:

Die drei Sorten Baumwolle lassen sich ganz gut zusammen verarbeiten.

Die Cotton Fun ist etwas Teurer, aber dafür ist die Qualität besser, ganz einfach weil sie weicher ist.

 

Ihr glaubt mir nicht?

Überzeugt Euch doch selber. Die Cotton Fun gibts in meinem Shop.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0