Ballerina "Sohlenspiel"

Benötigt wird:

Baumwolle ca. 70g Farbe 1 für die Sohlen

Baumwolle ca. 50g Farbe 2 für das obere Teil des Schuhs

LL 50g - 115m

(z.B. Cotton Fun)

Häkelnadel Gr. 3,5

 

 

Diese Anleitung ist geschrieben für Gr. 36/37 ; Gr. 38/39 ; Gr.40/41

 

 

 

An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass dies meine erste aufgeschriebene Anleitung ist. Die Größe 36/37 wurde mehrfach von mir getestet. In den weiteren Größen habe ich biher nur jewails ein Paar angefertigt. Kleine Fehler sind also nicht ausgeschlossen.

Ich hoffe ihr werdet diese Anleitung testen und mir in den Kommentaren konstruktive Kritik hinterlassen.

Sohle ( 4 Stk. anfertigen)

 

 

34 34 35 Lm anschlagen

 

Rd.1:  in die 4. Lm von der Nadel aus 1 Stb, und in jede weitere Lm je ein Stb arbeiten.

 

 

5 Stb in die letzte Lm und auf der anderen Seite der Lm-Kette in jede Lm wieder 1 Stb arbeiten.

In die Basis des ersten gehäkelten Stb 3 Stb arbeiten.

 

 

 

Mit Km in die oberste der ersten 3 Lm zur Runde Schließen.

 

Rd. 2 :  3 Lm, 1 Stb in die selbe Masche, 2 Stb in die nächste Masche, in die nächsten 29  29  30 M je ein Stb

 die folgenden 5 Stb verdoppeln, 29   29  30  Stb, die nächsten 3 M verdoppeln, mit Km zur Runde schließen.

 

Rd. 3 :  3 Lm, 1 Stb in die selbe M, die nächsten 3 M verdoppeln, 29  29  30 Stb.

Die nächsten 10 Stb verdoppeln, 29  29  30  Stb, die letzten 6 M verdoppeln.

Mit Km zur Runde schließen.

 

 

Rd. 4 : 1 Lm, 1 Fm in die gleiche M, * 2 Fm in die nächste M, 1 Fm in die nächste M * von * zu * 2x wiederholen.

19 19 20 Fm in die nächsten Maschen.

 

 

3 hStb, 10 Stb, jede 2. M 8x verdoppeln, 11 Stb, 3 hStb, 20 20 21 Fm, jede 2. M verdoppen

mit Km zur Runde schließen.

Faden Abschneiden und vernähen.

Tipp:  Bei der 2. und 4. Sohle den Faden nicht abschneiden und vernähen, sondern gleich damit weiterarbeiten.

Jetzt werden beide Sohlen mit den jewails richtigen Seiten nach außen passgenau aufeinander gelegt und gleichmäßig mit Fm zusammengehäkelt.

 

Tipp : Um die Sohle Stabiler zu machen kann man ein Stück Moosgummi zuschneiden und zwischen den Sohlen einhäkeln.

Oberer Teil des Schuhs

 

Rd 1 : Mit der richtigen Seite nach oben. von der schmalen ( sollte rechts liegen ) zur breiten Seite ( links )

 von der ersten verdoppelten Fm ( unten) ( hier mit dem Stecknadelkopf markiert) nach links 12 12 13 M abzählen (hier mit Häkelnadel markiert)

in den Steg der darüberliegenden M die erste Fm setzen.

 

 

Die gesammte Sohle mit Fm die in den Steg gearbeitet werden behäkeln. mit Km zur Runde schließen.

 

 

Rd 2 : 1 Lm ,eine Fm, in jede weitere Fm eine Fm häkeln.

 

 

Rd. 3 : 1 Lm, 1Fm in die selbe M, 27 Fm, 1 hStb,

8x 2 zusammen abgemaschte Stb,

 1 hStb, 27 FM, 32 34 37 LM. Die LM Kette Nicht verdrehen und zur ersten FM, Rd. schließen.

Tipp:  Hier schon mal am Fuß probieren und nach bedarf die LM Kette kürzer oder länger arbeiten.

 

 

Rd 4 : 1 LM 1 FM in die selbe M, 26 FM 1 hStb, 5x 2 zusammen abgemaschte Stb, 1hStb

in jede weitere M eine FM arbeiten, mit KM zur Rd schließen.

Rd 5 : 1 LM, 1 FM in die selbe M, 25 FM, 1hStb, 4x 2 zusammen abgemaschte Stb, 1hStb, in jede weitere M eine FM häkeln, mit KM zur Rd schließen.

 

Zum Schluß alle Fäden vernähen.

Tipp: Um die Sohle rutschfest zu gestalten kann man diese mit Sockenstopp verschönern. 

Ein Dankeschön geht an Sylke die die Idee zu diesen Schuhen hatte. Sie wollte ein Paar ganz einfache Schuhe welche nur von den Zehen und der Ferse gehalten werden, wo nichts aber auch gar nichts einengt oder drückt.

 

Ein weiteres Dankeschön geht an Kathleen die sich den schönen Namen für die Schuhe ausgedacht hat.

Copyright: Diese Anleitung darf nur per Link weitergeleitet werden. Diese Anleitung darf nicht weiterverkauft werden. Das entstandene Produkt gehört Euch. Was Ihr damit macht , seber tragt, verschenkt oder verkauft ist Eure Sache.

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Angie Ademi (Samstag, 29 Juni 2013 11:59)

    Vielen lieben Dank
    Werde ich morgen probieren zu häkeln für meine Tochter :-)
    Hab Cotton Fun Wolle da :-)

  • #2

    kathleen (Samstag, 29 Juni 2013 20:40)

    Ohhhhhh, prima. Danke das du meinen Namen dafür gewählt hast. Und danke für diese schöne Anleitung. Ich werde sie die nächsten Tage für die Größe 40 austesten.
    Ich geb die dann gern ein Foto.

  • #3

    kati (Samstag, 09 Mai 2015 22:00)

    Die Anleitung ist wirklich toll!!!
    Klasse gemacht. Danke dafür.

  • #4

    Mijke Waanzin (Freitag, 12 Juni 2015 12:05)

    Ganz herzlichen Dank für die tolle Anleitung! Deine Sohle hab ich für meine Ballerinas benutzt.

  • #5

    PEPSI (Donnerstag, 03 September 2015)

    JA SCHON SCHÖN ABER ICH FIND DEN BEREICH FUER DIE ZEHEN DANN DOCH ETWAS ZU KURZ SIEHT EINFACH UNSCHÖN AUS WENN MAN DEN ANSATZ DER ZEHEN SIEHT: ANSONSTEN GANZ TOLLE IDEE

  • #6

    schafmama (Mittwoch, 09 März 2016 15:52)

    Super anleitung,gut beschrieben. Vielen dank

  • #7

    ballerina (Montag, 01 August 2016 20:50)

    Häkelanleitung

  • #8

    LisaMarie (Sonntag, 22 Januar 2017 01:18)

    Supertolle Anleitung.
    Ich werde mir allerdings Stiefel daraus machen.
    Hab da jetzt noch keine Anleitung dafür gefunden. Die Sohlen werde ich zum Schluss aufjedenfall noch etwas stabilier machen , indem ich die Unterensohlen mit Heißkleber bestreiche, so ergibt es eine schöne Gummisohle.